Plattform für Zivildiener – Steiermark

Soziales Engagement fördern. Frieden sichern.

Archive for Mai 2009

Eu-Wahl 09 – Fragen an die Bundesparteien

Posted by wolf pucher - Mai 30, 2009

522px-Logo_Europawahl_2009_deutsch.svg Wie vor jeder Wahl, haben wir auch diesmal an alle kandidierenden Parteien die Frage gestellt, wie sie zum Thema Zivildienst und Zivildienstleistende stehen. Aber auch was die Parteien auf europäischer Ebene machen werden um ungerechtigkeiten zwischen Zivil- und Präsenzdienst auszuräumen bzw. den Zivildienst auf europäischer mit anderen Ländern gleichzustellen. Immerhin ist Österreich eines der wenigen Länder in Europa, welche keine gleichstellung zwischen Militär- und Friedensdienst hat.

 

 

SPÖ:  Die SPÖ setzt sich seit jeher für eine Gleichstellung von Zivil- und
Präsenzdienst ein. Wir werden uns deshalb auch zukünftig für ein gerechtes
Zivildienst-Modell einsetzen, das sowohl finanziell als auch von der Dauer her
eine Gleichstellung mit dem Wehrdienst vorsieht. Wichtig ist, dass diese
Änderungen nicht nur schnell, sondern auch konsequent und gerecht
durchzusetzen, da es uns um eine langfristige Gleichstellung von Wehr- und
Zivildienst geht.

Das Modell der SPÖ ist gerecht, weil es die unverzichtbare Leistung der
Zivildiener für die Gesellschaft anerkennt und auch finanzierbar ist. Außerdem
entspricht es dem mehrheitlichen Wunsch der ÖsterreicherInnen: Laut einer
„market“-Umfrage sprechen sich 52 Prozent der Bevölkerung für eine Angleichung
des Zivildienstes an den Präsenzdienst, also für die Reduzierung auf sechs
Monate, aus.

ÖVP: vorerst kein Kommentar

FPÖ: vorerst kein Kommentar

Grüne: vorerst kein Kommentar

BZÖ: vorerst kein Kommentar

Hans-Peter Martin (HPM): vorerst kein Kommentar

KPÖ: vorerst kein Kommentar

Advertisements

Posted in Aussenpolitik, Frieden & Gewaltfreiheit, Sozial- und Zivildienst, Zivildienst in Österreich | Leave a Comment »