Plattform für Zivildiener – Steiermark

Soziales Engagement fördern. Frieden sichern.

Zivildienerbeihilfe

Nicht alle Zivildienstleistenden können sich beim Zivildienst auf deren Eltern verlassen, welche sie auch nach der Lehre oder Matura erhalten können. Viele Eltern und Angehörige kämpfen genauso ums Überleben wie die Zivildienstleistenden.
Uns ist bewusst das mit einem Mindesteinkommen von €540,- monatlich ein Überleben kaum möglich ist. Der Dienst an der Gesellschaft als Militäralternative wir zunehmend zur Schuldenfalle
Daher haben wir uns entschlossen unsere Angebotspalette um die finanzielle Untersützung für Zivildiener zu erweitern. Der steirische Soziallandesrat Dr. Kurt Flecker stellte uns dafür die finanziellen Mittel zur Verfügung.

Wie beantrage ich meine Beihilfe?
Du ladest dir hier das Formular „Antrag auf Zivildienerbeihilfe“ runter und retournierst es ausgefüllt und unterschrieben, inklusive Deines Zuweisungsbescheides an uns.

Was muss ich angeben?
Du füllst nur ein Formular von uns aus. Dieses gibt Auskunft über deine Wohnverhältnisse für etwaige Förderungen. Natürlich benötigen wir auch Deine Kontodaten.

Wohin mit dem Formular?

Du sendest uns das Formular per Post oder gescannt per Mail. Natürlich kannst Du dieses auch über die Einrichtung an uns Faxen.

Wie schnell erhalte ich meine Behilfe?
Wir bearbeiten Deinen Fall auch am Wochenende, leider ist es uns aber nicht möglich Überweisungen am Wochenende durchzuführen. In der Regel wirst Du Deine Beihilfe innerhalb einer Woche nach mündlicher Bestätigung von uns erhalten.

Es gibt keinen Rechtsanspruch auf die Beihilfe! Auszahlungen hängen einzig von den
finanziellen Mitteln der Plattform für Zivildiener Steiermark ab.
Es kann vorkommen, das die Mittel erschöpft sind!
Advertisements
 
%d Bloggern gefällt das: